die Länge machts….nicht

Der Titel des Beitrags läßt es erahnen. 🙂
Es geht um den Penoidaufbau bzw. den Neo-Penis, den sich einige Transmänner konstruieren lassen.

…und ja, es heißt konstruieren! Es gibt ja bekanntlich verschiedene Methoden und meine war die ALT-Flap Methode aus dem Oberschenkel. Dazu gibt es nun ein neues Video auf Youtube, wo ihr „nachhören“ könnt wie es bei mir vor 2 Jahren begonnen hat.

Die Reise ist noch immer nicht zu Ende, aber der „kleine Mann“ ist schon sehr weit „gekommen“ ;P verzeiht die Zweideutigkeit, aber es ist schließlich mein Blog 🙂 🙂

Mit der Länge ist einerseits die Länge des Videos gemeint („voll erwischt bei den dreckigen Gedanken“) und andererseits tatsächlich die Größe und Länge des Neopenoids. Ja man kann sich die Größe quasi aussuchen aber nicht immer. Es gibt ja bekanntlich anatomische Grenzen. Und wie wir erfahrenen Männer wissen.. die Länge macht es …. NICHT!

Also wenn ihr euch zu einem Aufbau entschließt dann habt nicht vorrangig die Länge oder das Aussehen im Kopf, viel mehr das Gefühl und die „Handhabung“ (ups schon wieder zweideutig) und was ihr wie mit wem sexuell anstellen wollt, wie man aber auch im Alltag damit leben kann ohne als Perverser mit „Latte“ in der Hose abgestempelt zu werden und das alles gut verläuft und heilt und auch so „banale“ Dinge wie das pinkeln problemlos funktionieren. .. und man wird es nicht glauben.. sowas kann sehr wichtig sein!!

Man erhält ja einen sogenannten „Fleischpenis“, der nicht mehr wirklich viel „wächst“ wenn er aufgepumpt wird. Dieser Neo-Penis ist immer so groß wie er „gebaut“ wird, somit ist es definitiv anders als beim Großteil der Bio-Männern.

Diese haben zum größten Teil ein „Blutteil“, also einen Blutpenis, der wächst und steif wird wenn Mann erregt ist. Somit läuft „Otto Normalmann“ mit einer sehr viel kleineren Version seines Penis‘ im Alltag herum und wächst nur in bestimmten Momenten über sich hinaus 😉

Somit ist es wichtig, dass Transmänner immer Bedenken, dass ein 20cm Ding in der Hose im Alltag nicht gut „kommt“.

Und um diesen Beitrag nun abzurunden…. das Video ist ca. 10 Minuten lang und dreht sich um sehr viel was mit der Penoid-Aufbau OP zu tun hat aber sicher NICHT um die Länge des Transmann-Penis!

Wie ein optisch „normales“ Ergebnis von außen aussehen kann, zeigt die Galerie. Für Abonnenten gibt es Videos von den Narben der Aufbau OP im Abo-Bereich. Und auch Fotos!

Take care!

Euer Sam

Spread the love