About | Kontakt | Impressum

Kontakt & kleiner Lebenslauf

Ich liebe es zu kommunizieren – also schreibt mir oder registriert euch für meine Webseite, schickt eure Gedanken, egal.. Hauptsache ihr nehmt Kontakt auf ….

Da sehr viel Liebe und sehr viel Arbeit in dieser Seite steckt, wäre es sehr schön, wenn ihr mich durch die Nutzung der Werbeanzeigen auf dieser Seite oder das komplette Ansehen meiner You Tube Videos (inkl. Werbespots) ein wenig unterstützt. Danke!

Fragen, nette Worte, Aufmunterungen, Geschenke.. alles ist willkommen! 🙂

email: sam[at]schweigsamer.at

twitter: @schweigsamer
facebook: Schweig.SAM.er

youtube: schweigsamer

Ich bin Sam Vincent. Ich bin ein anders normaler Mann. Ich wurde 1975 in Wien geboren. Hier könnt ihr von meinem Leben als Mann in einem Frauenkörper und meiner Befreiung aus diesem „falschen biologischen Körper“ lesen. Wie kaum ein anderer kenne ich das Leben aus beiden Perspektiven, weiß, wie Frauen und Männern denken und fühlen und was sie unterscheidet.

IMG-20141225-WA0012

Biologisch gesehen bin ich mit weiblichen Geschlechtsmerkmalen zur Welt gekommen, aber ich bin ein Mann. Mein seelisches Geschlecht ist männlich, mein biologisches weiblich. Bitte warum einfach wenn es kompliziert auch geht! 🙂

Meine Geschlechtsangleichende Operation (GaOP) habe ich hinter mir. Die finale OP – der Penoidaufbau – wurde im April 2014 begonnen.

Ich bin transident. Transsexuell ist nicht die richtige Bezeichnung weil damit wird man(n) auf das Sexuelle reduziert. Die Sexualität ist etwas Privates und geht niemanden außer einen selber etwas an und hat nichts mit Transidentität oder Transmännern zu tun. Die sexuelle Orientierung steht allen Menschen auf der Welt offen auch uns transidenten Personen. Also bin ich ein Transmann. Oder eben ein anders normaler Mann, ein besonderer Mensch… so wie jeder von uns besonders ist.

Zeitlebens Doppelagent – ein Doppelleben – jedoch keineswegs schizophren

42 Monate nach Testo-Start
42 Monate nach Testo-Start

Im falschen Körper und mit falschem Namen auf dem Planeten angekommen hieß es schon früh den Kampf mit allem und jedem aufzunehmen..und dabei nie zu vergessen… ich selbst zu sein.

Mit einer biologisch katastrophalen Ausgangssituation für einen Mann und mit vielen äußerlichen sowie emotionalen und hormonellen Veränderungen, gefühlten Unzulänglichkeiten und Schmerzen konfrontiert hat es lange gedauert den Weg bis hier her zu gehen…

VOM ICH ZUM ICH – alleine und doch nicht

Die Aufgabe der Lebensfindung und mit einem Weg der eigenen Ausgrenzung, und vorallem Abgrenzung, erlauben mir einen weiträumigen Blick hinter die Dinge in meinem engem Ich-Umfeld. Scheinbar grenzenlose Möglichkeiten tun sich auf.

Es ist nicht alles schlecht.. auch wenn es auf den ersten Blick so scheint…. wir reden hier nicht von Umwandlung sondern Angleichung… nicht von ändern sondern anpassen..

Wer bekommt schon die Möglichkeit bei Null anzufangen… ich sehe meine „Krankheit“ wie sie leider immer noch rechtlich offiziell tituliert wird .. als Chance.. als wundervoll. Etwas ganz Besonderes weil ich kann zum Ich werden, mich selbst finden, mich entwickeln, entfalten… ich habe gottseidank in meinem Land die Möglichkeit dazu und großartige Unterstützung! Wer fängt freiwillig von vorne an, setzt sich so viel mit sich und dem Geschlechterleben auseinander, wer zweifelt soviel, hadert, stolpert, kämpft und gewinnt zum Schluss? ICH

Es gibt viele Passionen in meinem Leben: Frau(en), mein Hund, Emotionen, Freundschaft, Fotografie, Bücher, Malerei, Schottland, Cornwall, Menschen, Tiere, Kreativität in allem was ich tue und vorallem Veränderung. Stetes Vorangehen und nicht stillstehen zu können. Aufgeben gibt’s nicht… Motto’s gibt es viele … Vertraute wenige…

Eine Leidenschaft die ganz wichtig in meinem Leben ist: Liebe … ich kenne das Gefühl, weiß wie es sich anfühlt, aber am schwersten ist die Selbstliebe, noch mehr als die Liebe eines anderen Menschen…
Beides sind Dinge die es noch zu lernen und zu leben gilt… mit beidem habe ich bereits begonnen … die Selbstliebe auch leben…

Für mehr Details zu mir und über mich schreibt mir oder registriert euch. Vorausgesetzt ihr könnt mit dem Angefangenen und Gefundenen dann auch etwas anfangen und damit umgehen…

„….you’re alone here.. so if you jump.. you best jump far!…“ (Tori Amos – Leather)


Spread the love

Schreibe einen Kommentar

SeedingUp | Digital Content Marketing