Hautpflege oder „Was wir haben eine Haut?“

Hautpflege

Auch Männer sollten auf die Pflege ihrer Haut achten. Nur weil man jetzt auch äußerlich ein „Mannsbild“ ist braucht man die Pflege der Haut nicht vernachlässigen.

Es gibt sehr gute Produkte, die speziell mit den neu auftretenden Hautunreinheiten gut zurecht kommen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die etwas teureren Produkte wahre Wunder wirken können. Man sollte hier nicht an der falschen Ecke sparen. Andere Eigenarten sind oft zu scharf.

Persönlich kann ich die Produkte von „Lab Series“  empfehlen. Nein ich bekomme nichts für diese Empfehlung und ich werde auch nicht gesponsert. 🙂

Ich hatte lange Probleme nach dem Testostart meine Akne und Pickel im Bereich des Halses und des Kinns in den Griff zu bekommen. Ich vertrage aufgrund meiner Neurodermitis fast keine Produkte und Cremen verwende ich so gut wie gar keine, zumindest niemals im Gesicht. Alle Hautreiniger sind extrem aggressiv.

Aber eines Tages hat mich ein „Berater“,   wie wir den Verkäufer mal nett umschreiben wollen, in New York im berühmten Bloomingdales angesprochen und meinte,  er hätte da was und damit gehen diese Unreinheiten weg. Ich habe nur müde gelächelt. „Ja genau“ hab ich bei mir gedacht. Probiers ruhig.

Hab mich aber überreden lassen. Mitten im riesen Einkaufstempel zwischen tausenden aufgeregten Frauen im Beauty-Shoppingwahn hab ich mich dann „behandeln“ lassen. Zu allererst war ich happy weil er dauernd Sir zu mir gesagt hat obwohl ich erst 1 Jahr auf Testo war und vom Bart nur ein Schatten zu erahnen war.

Und dann hab ich mir gedacht „ja genau lass ihn mal machen“. Er hat gereinigt und gequatscht und geschmiert. Und am Ende noch was gegen die dunklen 👀 Augenringe gefunden und schwupp hatte ich die Angebotsstasche fertig und war 100 Dollar 💵 ärmer. 🙂

Ich hab mir aber genau gemerkt was er alles mit mir angestellt hat,  und dass dann brav 2-3mal die Woche weiterhin angewendet. Schließlich hab ich die Sachen ja gehabt. Und siehe da nicht mal 1 Monat später waren alle Unreinheiten, Entzündungen und Pickel verschwunden.

Ich habe seit mittlerweile 4 Jahren die Produkte zuhause und verwende sie sporadisch. Weil ich die „Pubertätspickel“ und Unreinheiten los bin. Bis gelegentlich mal wieder was auftaucht und da nehm ich die Sachen zur Hand und wasch mir den Alltagsdreck und den Stress aus dem Gesicht. 🙂

So gesehen war die Überredungskunst des „Beraters“ der „Beauty-Hilfskauf meines Lebens“. Die Sachen bekommt man bei Marrionaud und man sollte Aktionen abwarten dann ist es billiger.

Wer eine Anleitung möchte was alles geholfen hat und wie man es anwendet schreibt mir bitte. Vielleicht setz ich mal ein Video hier rein,  schließlich können wir Männer das auch nicht nur die Mädels. 🙂

Tipps zum Bart pflegen und färben gibt es in einem nächsten Artikel

Viel Spaß beim Pflegen… Achja meinen „Berater“ habe 8ch ein Jahr darauf wiedergetroffen. Er konnte sich nicht mehr erinnern aber ich.  Er war mittlerweile beim Damen schminken angelangt und ich hab die Produkte brav bei seiner charmanten Kollegin gekauft 🙂

Take care!

Euer Sam

Spread the love

Schreibe einen Kommentar