Kindheit….und andere Peinlichkeiten

Also meine Kindheit war weitgehend normal.. für mich.. wenn man den verkrampften Versuch eines Versteckens der Gefühle und des Körpers als normal verstehen kann…

Ich wurde als Einzelkind in Wien geboren.. Mitte der Siebziger Jahre und für mich war schon immer klar… Mädels sind super süß und ich bin ein Bub und ich will mit ihnen zusammensein… schließlich hat die Welt ja nur auf mich gewartet *ggg*

Ich hätte sehr gerne Geschwister gehabt und mit der Rolle des Mädchens, welches Kleidchen anziehen sollte, kam ich nicht zurecht.. ich habe zwar versucht in der Pubertät meiner Rolle gerecht zu werden und hab mich in Ballkleider und Schuhe gezwängt und versucht mich in Jungen zu verlieben, aber eigentlich wollte ich immer meine besten Freundinnen haben.. die sich’s auf die Burschen gestanden haben und sich bei mir ausgeheult haben.. auweh.. das tat weh..
und so Sätze wie: „Ach wenn du doch ein Junge wärst…“ waren die Hölle…. aber ich bin doch einer.. siehst du das nicht hätte ich so gerne geschriehen!
aber auch eine Abfuhr ala „Selbst wenn du ein Mann wärst würd ich nicht auf dich stehen…“ haben mich bis heute geprägt und verletzt….

ich werde hier ein paar Fotos und detaillierte Kindheitserlebnisse veröffentlichen und versuchen keine Personen oder Namen zu nennen… und über die ersten Erlebnisse mit dem „anderen Geschlecht“ berichten… Peinlichkeiten gibt es ja bekanntlich bei jedem Menschen und da sind wir „anders normalen“ auch nicht ausgenommen… nur das wir oder in diesem Fall ich.. nicht als ich vor derjenigen stehen konnten und sich die Verletzung als ich abholen konnte…
im Nachhinein betrachtet gab es zahlreiche Peinlichkeiten.. die mir bis heute nachhängen und mich lähmen oder mir so unendlich peinlich sind…

Ich habe im Kindergarten gewußt das ich kein Mädchen bin und ich war unendlich glücklich in Badehose oder Cowboy-Kostüm herumzulaufen…
die schlimmste Strafe wäre eine Kleidervorschrift in der Schule gewesen..

die 4 Jahre Volkschulzeit waren super… da sah ich aus wie ein Junge und konnte meinen von mir als unwiderstehlich eingestuften Charme bei der holden Weiblichkeit versprühen.. immer mit den anderen Jungs am abenteuern… spielen und coole Sachen machen.. und sich die Gunst der Mädchen erobern… es war herrlich.. da gab es auch ab und an die eine, die mir gefallen hat und ich wollte Tag und Nacht mit ihr verbringen.. ich war oft bis über beide Ohren verliebt 🙂

die ersten beiden Jahre am Gymnasium waren wir eine reine „Mädchenklasse“.. ein Paradies für einen wie mich… da ist mir meine erste große Liebe begegnet… sie sah genauso aus wie auch heute mein bevorzugtes Frauenbild ist.. dunkle augen und dunkle Haare und der Ausdruck und die Ausstrahlung der Augen mit einem unwiderstehlichen Lächeln gepaart mit Intelligenz und Humor…und schon ist es um mich geschehen…

es hat 10 Jahre gedauert bis ich über sie hinweg war.. die ganze Schulzeit und irgendwann habe ich auch den Mut gefunden und es ihr mal gesagt.. lange nachdem wir aus der Schule waren… es ist wider erwarten nichts Schlimmes passiert.. aber gekriegt habe ich sie trotzdem nicht… toll wenn sich die Damenwelt geschmeichelt fühlt wenn „einer wie ich“ auf sie steht.. aber irgendwann hängt einem das exotische oder interessante oder kumpelhafte bei den Ohren raus….

und dann trat die zweite große Liebe in mein Leben.. da war ich mittlerweile 20 Jahre alt und wieder war alles nur schlimm… die Frauen die ich liebte und bis heute liebe wollten den guten Freund in mir aber niemals das was ich wollte… sie lieben und mit ihnen leben…
es kam wie es kommen musste: peinliche Geständnisse, unzumutbare Aktionen und Gefühlsausbrüche.. emotionaler Terror und keine Kontrolle über mich..
heute tut mir das alles so unendlich leid und weh und mein damaliges Leben.. nicht geoutet und kein halber Mann, kein ganzer, keinen Namen, noch nicht mal irgendetwas…. machen es für mich im Nachhinein unerträglich das ich mich auf die Frau meiner Träume losgelassen habe.. ich habe mir immer geschworen.. wenn schon eine Abfuhr dann möchte ich die Ohrfeige als Mann bekommen aber nicht als Mann im biologisch falschen Körper der sich zu Tode schämt ob der Gefühle für diese wundervolle Frau…

…to be continued….

Spread the love

Schreibe einen Kommentar